Vierteltakt an der Universität Rostock

Am 14. Juli 2016 wird im Beisein des Prorektors für Studium und Lehre, Professor Patrick Kaeding, dem Dekan der Philosophischen Fakultät, Professor Sven Bruhn, sowie des Abteilungsleiters für das Schulwesen im Bildungsministerium, Thomas Jackl und vielen geladenen Gästen die Gründung des Instituts für Berufspädagogik (ibp) an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock feierlich begangen.
Im Januar 2016 gegründet widmet sich das Institut für Berufspädagogik der beruflichen Bildung und ergänzt den bereits vorhandenen Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik. Zentrale Aufgabe ist die universitäre Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für berufliche Schulen in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Agrarwirtschaft und Metalltechnik.
An der Festveranstaltung werden über 120 geladene Gäste aus der beruflichen Bildung im Land sowie aus Forschung und Lehre teilnehmen. Diese erwartet ein interessantes Programm: Aktuelle Herausforderungen der Berufsbildungsforschung wird Professor Reinhold Weiß, Forschungsdirektor des Bundesinstituts für Berufsbildung beleuchten. Professor Franz Kaiser, Gründungsdirektor des Instituts, wird seine Sicht auf eine „am Menschen orientierte Berufsbildung“ im Rahmen seiner Antrittsvorlesung darlegen. Gerahmt werden die Festreden durch eine Ausstellung zur beruflichen Bildung sowie durch musikalische Beiträge der alternativen Musikschule Vierteltakt.
Zeit: 14. Juli 2016, 13:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Aula, Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1

Programm

Die Gründungsfeier ist eingebettet in den Bundeskongress der Zentren für Lehrerbildung, der am 14. und 15. Juli vom landesweiten Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung Mecklenburg-Vorpommern in Rostock ausgerichtet wird.

Kontakt:
Universität Rostock
Prof. Dr. Franz Kaiser
Institut für Berufspädagogik
Philosophische Fakultät
Tel.: +49 381 498-2657 (Sekretariat)
Web: www.ibp.uni-rostock.de

 

http://www.uni-rostock.de/aktuelles/pressemeldungen/detailansicht-pressemeldung/news-artikel/gruendung-des-instituts-fuer-berufspaedagogik-an-d/

Zurück

Aktuelles

Musikunterricht für Berufstätige

 

Wir bieten Musikunterricht speziell für Berufstätige in den Abendstunden (gern auch ab 20 Uhr) an...

 

Weiterlesen …

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.